90-Jährige erhält erste Impfung in Grossbritannien

HomeGesundheit

90-Jährige erhält erste Impfung in Grossbritannien

Grossbritannien hat als erstes westeuropäisches Land mit einer Impfkampagne gegen das Coronavirus begonnen. Als erster Mensch der Welt, der nicht im Rahmen einer Studie teilnahm, hat die 90-jährige Margaret Keenan den Impfstoff der Pharmaunternehmen Pfizer und Biontech im Spital des englischen Coventry gespritzt bekommen.

Das Wichtigste im Überblick

Eine an der Innsbrucker Universitätsklinik durchgeführte Studie kommt zum Schluss, dass Coronavirus-Genesene eine stabile Langzeitimmunität aufweisen.

Wegen im Zuge der Corona-Pandemie geschlossener Schulen müssen seit dem 1. Dezember rund 320 Millionen Kinder und Jugendliche weltweit zu Hause bleiben.

Das Weisse Haus bekräftigt, dass Amerikaner für Impfungen gegen das Coronavirus nicht selbst bezahlen müssen.

Japans Volkswirtschaft legt im dritten Quartal noch stärker zu, als vielerorts von Experten zunächst angenommen worden war.

guest
0 Yorum
Inline Feedbacks
View all comments