Interview mit Selahattin Demirtas

Interview mit Selahattin Demirtas über die aktuelle Situation

Das Interview mit dem ehemaligen HDP-Co-Vorsitzenden Selahattin Demirtaş, der im Gefängnis ist.

Seine schriftlichen Antworten auf unsere Fragen lauten wie folgt:

Sonhaber Ercan Ekinci

1-) In den letzten Wochen wurde eine Polizeiliche Untersuchung gegen HDP-Politiker organisiert, wobei Kobani-Vorfälle als Grund angeführt wurden. Was ist der Zweck dieser Operation, die sechs Jahre später auf der Grundlage der Kobani-Vorfälle durchgeführt wurde?

Sie versuchen, HDP zu erschrecken, zu unterdrücken und aus der Politik zu verdrängen. Gleichzeitig wollen sie die andere Opposition einschüchtern und zerstreuen. Dies sind politische Operationen, die nicht einmal einen einzigen rechtlichen Aspekt haben.

2-) Co-Vorsitzender der HDP, Mithat Sancar,  sagte in einem Interview mit Gazete Duvar: “Demirtaş sagte uns, dass sie die Akte vom 6. bis 8. Oktober wieder eröffnen würden.” Wie sind Sie zu dieser Vorhersage gekommen?

Weil die zweite Verhaftung von mir und Frau Figen über die sechsjährige Ermittlungsakte gegen unser Central Komitee (MYK) erfolgte. Außerdem waren Figen und ich nicht einmal Verdächtige in diesem Fall. Unsere Akte wurde getrennt, wir waren bereits vor vier Jahren verhaftet worden und unsere Prozesse wurden fortgesetzt.

Daher war das Hauptziel der Untersuchung unserer Zentral Komitee-Mitgliedern, es war nicht vorherzusagen.

3-) Wir wissen, das Zentral Komitee-Mitglieder, die während der Kobani-Vorfälle an der Operation beteiligt waren, eingeschlossen wurden

Der damalige Abgeordnete Sırrı Süreyya Önder, und  Pervin Buldan, wurden angekündigt auf einen Strafverfolgungsbericht

 vorbereitet zu sein, Sie waren jedoch kein Mitglied der ZK. Ist dies ein Versuch, die Kurdische Problem zu lösen?

 Ja, in gewissem Sinne wird die Forderung von MHP erfüllt, indem die politischen Akteure des Lösungsprozesses als Ziel festgelegt werden.

4-) Ahmet Davutoğlu, der heute in der Opposition ist, war der Premierminister während der Kobani-Ereignisse, und Ali Babacan war der stellvertretende Premierminister.

Diese zwei Personen waren in dieser Zeit

eine transparente Diskussion darüber zu bekennen, was in dieser Zeit passiert ist?

 Natürlich würde jeder, der eine Wahrheit hat, die er kennt, ehrlich zu sprechen. Ich mache jedoch keinen besonderen Aufruf. Diese Fragen werden durch die Wahrheitskommissionen aufgeklärt.

5-) Die Frage, ob das HDP geschlossen wird, wurde in der Öffentlichkeit häufig gestellt. Glauben Sie auch parallel dazu, dass die Vorbereitung des Regierungsblocks auf das Wahlgesetz ein Schritt zur Schließung der HDP ist?

Sie möchten es schließen, aber sie wissen auch, dass die politischen Konsequenzen

schwer sein wird. Ich denke nicht, dass es vorerst auf der Tagesordnung stehen wird, aber natürlich wird von ihnen alles erwartet.

6-) HDP-Co-Vorsitzender Sancar sagte: „Wir haben keine Idee, uns aus dem Parlament zurückzuziehen. Wenn die gesamte Opposition diese Idee bewertet „ ziehen wir uns aus dem Parlament zurück “  sagt, wird die HDP dies ist ernst zu nehmen. Ist dies nicht eine Aussage, die den Unterschied der HDP zwischen Oppositionsparteien beeinträchtigt?

Herr Mithat Sancar und Herr Pervin Buldan sind Politiker, die zusammen mit ihrem Vorstand wissen, was zu tun ist.

Wir stehen mit aller Kraft hinter unseren Freunden. Ihre Frage ist direkt an Herrn Sancar gerichtet, Sie können sich an ihn richten.

Ich sehe keine Probleme in dieser Aussage.

  7-) Die Aussage von Sancar „HDP spielt in der Zentralpolitik” könnte dies das Ergebnis sein?

HDP ist sowieso nicht marginal. Die dritte größte Partei der türkischen Politik.Es tut dies, ohne seine Identität und Haltung zu beeinträchtigen.

  😎 HDP und die Kurden sind unter sehr intensiven politischen Druck der Türkische Regierung . Ist es möglich, in der türkischen Politik zu sein und darüber zu sprechen?

Ja, genau aus diesem Grund. Anstatt introvertiert zu sein, ist es politisch und moralisch korrekt, realistisch, seine Freunde und Politische Bündnisse zu erweitern und ihre Probleme zu lösen, man sollte eher aktiv als politisch passiv sein.

 9) Aufgrund von Menschenrechtsverletzungen in der Türkei trotz EU-Sanktionen wurde die Türkei wiederholt vor noch keinen Sanktionen gewarnt. Haben diese Warnungen der EU-Glaubwürdigkeit?

Die EU befasst sich bereits mit Krisen und Problemen in sich.

Beispielsweise werden Menschenrechtsverletzungen von den Staaten der Europäischen Union selbst verletzt.

Sie ist der Ansicht, dass die EU-Hilfe für die Türkei nicht Realist ist.

Die Türkei wird gezwungen sein, sich zu ändern, sind die wirklichen Kräfte demokratische Kräfte und interne Dynamik.

10-) Gibt es in den Berg-Karabach-Krieg zwischen Armenien und Aserbaidschan im Südkaukasus. Die Türkei hält Partei in diesem Krieg.

Was sagen Sie dazu?

 Die Regierung braucht außenpolitische Spannungen für die Innenpolitik.

Dazu braucht es die nationalistische chauvinistische Bewegung.

Das macht es auch effektiv.

Niemand denkt an die Völker Aserbaidschans und Armeniens.

Friedliche Lösungen, die auf Dialog und Versöhnung beruhen, sollten in diesen Konflikten aufgrund der geostrategischen Energiekriege auf der Kaukasuslinie Vorrang haben.

Was die AKP-MHP-Regierung jedoch nicht will, ist Frieden außen und innen.

Im Gegenteil, sie produzieren aus jedem Konflikt Nationalismus und nutzen ihn in der Innenpolitik, um regionale Friedenshoffnungen zu verbrauchen.

11-) Es gibt eine Meinung, dass die kurdische Politik keine ausreichende Sensibilität gegenüber Kurdische Sprache zeigt. Haben Sie einen Aufruf bei den Kurden für die kurdische Sprache?

Die kurdische Sprache ist das heikelste Thema in der kurdischen Politik. In dieser Angelegenheit gibt es keine differenzierende Politik, und es gibt kein Rücktritt. Bis der Druck auf die Sprache vollständig aufgehoben wird, müssen die Kurden ihre Sprache in allen Bereichen einsetzen, schützen und weiterentwickeln. Die Sensibilität für dieses Thema nimmt nicht ab, sondern immer mehr zu.

Sonhaber

 

guest
0 Yorum
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x